TDA Verstärker selbst gebaut!

Im heutigen Beitrag ein 4×41 Watt Verstärker auf Basis des TDA 7388. Platine und Gehäuse auf der CNC Fräse herstellt, die Bauteile für unter 15€ bei Conrad und oder Ebay zu bekommen. So ein Verstärker ist perfekt für Partys oder Karnevalsumzüge, bei denen es schon mal was rauer hergeht und man nicht den teuren Yamaha Verstärker des Heimkinos opfern möchte. Hier die Teileliste:

TDA 7388 ~5,80€
Poti 10k Ohm ~ 1,15€
Kondensator 0,47µF ~ 50ct
Elko 47µF    ~27ct
Elko 470µF ~37ct
6x Vielschichtkondensator  100nF ~60ct
Printbuchse ~65ct
Klinkenbuchse ~1,10€
Widerstände 47kOHm, 10kOhm ~20ct
LED superhell, blau ~20ct
Kippschalter ~1,20€
Platinenmaterial ~1,50€
Gehäuse: ???

Insgesamt ~ 15€

TDA_Schaltplan

 

Und wie versprochen auch noch Bilder vom Aufbau des Verstärkers auf einer herkömmlichen Lochrasterplatine:

Hello, World!

Atmel Atmega

 

Neben dem YouTube Kanal werde ich hier meine Reparaturen & Projekte veröffentlichen. Auch Details und Schaltpläne findet ihr in Zukunft hier, damit ich nicht weiter auf Bilderuploaddienste etc angewiesen, also ein Stück weit Unabhängigkeit. Auch kleine Arbeiten die nicht ihren Weg auf YouTube finde, weil sie unter widrigen Umständen entstanden sind, ich die Kamera nicht dabei hatte oder es vielleicht mir auch einfach nicht filmenswert erscheint, werden hier dann wenigstens mit einigen Bildern dokumentiert.

Am Wochenende folgen dann die nächsten Beiträge sowohl hier als auch wieder in Videoform. :)

 

Weiterlesen